Bitschi: Schwarz-Grüne Schikane für Vorarlberger Pendler wird verlängert!

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi: „Solange die Testpflicht gilt, muss die Landesregierung endlich sicherstellen, dass die Tests wenigstens für alle Pendler kostenlos sind“

 

„Die schwarz-grüne Schikane für Vorarlberger Pendler wird verlängert“, hält FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi fest, nachdem die Beschränkungen für Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, die in die Schweiz, nach Liechtenstein und nach Deutschland pendeln, auch in der aktualisierten COVID-19-Einreiseverordnung im Wesentlichen weiter in Kraft sind.

Bitschi spricht sich einmal mehr gegen die Testpflicht alle sieben Tage aus, die „in Wahrheit keinen Sinn macht, aber wichtige Ressourcen bindet“. Der FPÖ-Landesobmann fordert deshalb weiter deren Abschaffung für Vorarlberger Pendler.

Der FPÖ-Landesobmann verweist zudem auch auf die weiterhin bestehende Benachteiligung für viele Vorarlberger Grenzgänger, die in der Schweiz arbeiten, wonach diese einen allfälligen Test in der Apotheke immer noch selber bezahlen müssen. „Solange die Testpflicht gilt, muss diese Benachteiligung endlich abgestellt werden. Der Test muss für alle kostenlos werden. Hier muss die Landesregierung endlich eine Lösung sicherstellen!“