Bitschi: Der Teuerungsausgleich muss sofort ausbezahlt werden!

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi: „Gerade die Menschen mit kleineren und mittleren Einkommen brauchen den angekündigten Teuerungsausgleich jetzt sofort, nicht erst in ein paar Wochen oder Monaten“

Im Jänner hat die Inflationsrate in Österreich mit 5,1 Prozent den höchsten Wert seit dem Jahr 1984 erreicht. Aufgrund der stark steigenden Inflation drängen die Vorarlberger Freiheitlichen seit Monaten auf notwendige Entlastungsmaßnahmen für die Bevölkerung.

Nachdem die schwarz-grüne Bundesregierung mit einem Teuerungsausgleich nun endlich erste Maßnahmen beschlossen hat, verlangt FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi die sofortige Auszahlung des Teuerungsausgleichs. „Gerade vielen Betroffenen mit kleineren und mittleren Einkommen steht das Wasser längst bis zum Hals. Diese Menschen brauchen den angekündigten Teuerungsausgleich jetzt sofort, nicht erst in ein paar Wochen oder Monaten“, stellt Bitschi klar.

Der FPÖ-Landesobmann fordert Landeshauptmann Wallner (ÖVP) auf, diese sofortige Auszahlung für die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger sicherzustellen. „Sollte der Bund die rasche Auszahlung der Teuerungsausgleiche nicht auf die Reihe kriegen, wie wir es bei der Familienbeihilfe oder bei diversen Corona-Unterstützungen leider auch schon miterleben mussten, dann ist die Vorarlberger Landesregierung aufgefordert, in Vorleistung zu treten und den Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern von sich aus, den Teuerungsausgleich sofort auszuzahlen. Die betroffenen Menschen, die auf diese rasche Hilfszahlung angewiesen sind, dürfen von der Landesregierung nicht im Stich gelassen werden“, so Bitschi.